Wochenmarkt im November:

Wochenmarkt im November:

Da am 1. November Feiertag ist und unsere Händler daher das Problem haben, keine frische Ware zu bekommen, findet am 2.11. kein Markt statt.

Dafür geht es am 9. November mit Schwung weiter: Das „Gefairt“ bietet faire und nachhaltige Kleidung an. Mit einem zur Boutique umgebauten Transporter kommt Wiebke Nauber nochmal auf unseren Markt. Auch nachmittags gibt es Gelgenheit dort zu stöbern, dann aber in Ründeroth vor dem Unverpacktladen.

Auch am 9. dabei, Ralph Weber aus Köln mit seinem „Waffelfahrrad“. Er backt frisch vor Ort köstliche Brüsseler Waffeln, auf Wunsch auch vegan. Und nur heftiger Regen an diesem Tag würde ihn davon abhalten. 😉

Für den 16.11. bitte zu Hause prüfen, wie es mit den Gewürzvorräten aussieht. Hans-Guido Stürk alias „Köstlich“ bietet Gewürze aus aller Welt an.

Auch für den 23.11. gilt es „Hausaufgaben“ zu machen. Der Messerschleifer kommt und braucht natürlich Ihre stumpfen Klingen.

Wort und Musik zur Marktzeit um 12 Uhr

In der Mittagszeit, jetzt immer nach dem Mittagsläuten um 12.00 Uhr, gibt es in unserer Kirche „Wort und Musik zur Marktzeit“.
Diese kurze Andacht mit Musik und vorgetragenen Texten lädt ein, den Alltag zu unterbrechen und zu sich zu kommen.
Jede Woche inspirieren uns neu verschiedene Musikerinnen und Musiker mit Ihrem Instrument oder ihrer Stimme.

Wir freuen uns, wenn Ihr danach inspiriert, mit guten Gedanken und vielleicht auch mit einem Lächeln auf den Lippen wieder in den Alltag zurückkehrt.

Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.