Diese Seite drucken

Die Trockenmauer

Im Zentrum von Hülsenbusch, direkt bei der Gaststätte Jäger (Kreuzung Schwarzenbergerstraße - Zur Gummershardt), ist ein kleiner Fleck, der unter der Verantwortung der Stadt steht. Leider wucherte hier nur Gras, Quecke und sonstiges Gestrüpp. Ende  2008 entschieden wir uns, diesem Umstand ein Ende zu setzen. Wir fragten bei der Stadt Bruchsteine an (beim Bauhof, der uns immer schnell und unkompliziert hilft) und ob wir diese Ecke verschönern dürfen. Mit dem Ok fing die Arbeit an. Steine schleppen, buddeln, Unkraut entfernen - aber die Arbeit hat sich gelohnt - hier das Ergebnis:


Vorherige Seite: Kellerfest 2008
Nächste Seite: Bau der Rosenecke