Diese Seite drucken

Startseite



 
16. Februar 2019 Dorfaustausch: Lückert kommt zu Besuch
Das Golddorf aus dem Rhein-Sieg-Kreis besucht uns zum Erfahrungsaustausch.
17 Uhr kurzer Dorfrundgang (ab Kneipe),
danach feuchtfröhlicher Erfahrungsaustausch in der Kneipe.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
 
16. Februar 2019 Karneval im Gelpetal
 
 
17. Februar 2019 Gemeindeversammlung der Kirchengemeinde Hülsenbusch
ab ca.11:15 Uhr, Gemeindehaus, mit Kirchenkaffee
Themen: Fusion der Kirchengemeinden, Gottesdienstordung, Gemeindeleben
 
19. Februar 2019 Neuer FISCHHÄNDLER auf dem Wochenmarkt
Fischfeinkost Bongers/ Bergneustadt besucht uns zum ersten Mal auf dem Markt
(Kürten´s Metzgerwagen und die Wollprodukte von Herrn Meyer - Jacken, Mützen, Stulpen... sind auch da)
 
21. Februar 2019 AG Kellerfest 2020
- erstes Planungstreffen zum fünften Kellerfest -
Mitmacher, Kulturinteressierte und -schaffende und Bruchsteinkellerliebhaber willkommen,
19 Uhr, Gaststätte Jäger eG
 
 22. Februar 2019 KONZERT: Duo Dunkelstein in der Gaststätte Jäger eG
 
09. März 2019 Skat spielen in der Gaststätte Jäger eG
ab 14:30 Uhr, Teilnahmegebühr 10 €, Anmeldung und Info in der Kneipe
 
17. März 2019 SPORTEVENT: Der 39. Nordhellenlauf des TV Hülsenbusch
Anmeldungen auf www.tv-huelsenbusch.de
 
 23. März 2019 KONZERT: Bernd Hoffmann - Strings & Things - 
Acoustic Guitar Music, 19 Uhr, Gaststätte Jäger eG 

__________________________________________________________

 

Ärztehaus Hülsenbusch – aktueller Stand

Januar 2019

Projektbeschreibung

Das Ärztehaus Hülsenbusch beherbergt eine Kinderarztpraxis, eine Hausarztpraxis, eine sprachtherapeutische Praxis, eine Tagespflegeeinrichtung für 14 Personen und 2 Wohnungen.

Auf dem Grundstück werden insgesamt 19 Stellplätze hergestellt.

Das Gebäude wird in konventioneller Bauweise aus Stahlbeton, KS-Mauerwerk, WDVS und Betondachsteindeckung hergestellt.

Der Entwurf ist konservativ als weißer Kubus mit dunklem Satteldach konzipiert. Die Fenster sind als Lochfassade mit stehenden Fensterformaten ausgebildet und werden in der Fassade gerahmt. Es werden regionale Bautraditionen genommen und die Baudenkmäler in der Nachbarschaft berücksichtigt.

 

Energiestandard

Der Jahresprimärenergiebedarf des Gebäudes liegt mehr als 50% unter den zulässigen max-Werten der aktuellen EneV (Energieeinsparverordnung). Das Gebäude darf nach heutigem Stand als sehr energiesparend betrachtet werden. Die wesentliche Primärenergiequelle ist Holz in Form von Pellets. Um die Betriebssicherheit zu erhöhen wird zusätzlich eine Gastherme installiert. Die Installation einer PV-Anlage ist beabsichtigt, auch wenn dies unter betriebswirtschaftlicher Betrachtung wg. der augenblicklichen Gesetzeslage nicht besonders lukrativ erscheint. 

 

Bauherrengemeinschaft

Die Bauherrengemeinschaft mit den beiden Wohnungserwerbern ist begründet, die Grundstückanteile verkauft und die Teilungserklärung notariell beglaubigt.

 

Arztsitzverlegung

Für die Arztsitzverlegung von Herrn Dr. Toelstede liegt die Genehmigung vor. Für die Verlegung der Praxis Dr. Kloos (vormals Dr. Oberhoffer, vormals Dr. Pretel) ist keine Genehmigung erforderlich.

 

Finanzierung

Die Ärztehaus Hülsenbusch eG hat zur Finanzierung ihrer Baumaßnahme ein Darlehen bei  der Sparkasse Gummersbach aufgenommen. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit und die gute Nachbarschaft mit der Geschäftsstelle in Hülsenbusch.

 

Mitglieder, Finanzen

Die Ärztehaus Hülsenbusch eG hat inzwischen 216 Mitglieder. Der Eigenkapitalstand beläuft sich auf 580.000€.  (Stand: 01/2019)  Gesellschaftsanteile zur Erhöhung des Eigenkapitals können weiterhin erworben werden.

 

 Bauauftrag

Das Haus wird von der Fa. Korthaus schlüsselfertig für die Bauherrengemeinschaft aus der Ärztehaus Hülsenbusch eG und den beiden Wohnungserwerbern erstellt.

 

Baubeginn/Fertigstellung

Die Baustelle wurde am 18.01.2019 von der Fa. Korthaus als Generalunternehmer begonnen. Der Zeitpunkt der Fertigstellung kann im Frühjahr 2020 realistisch eingeschätzt werden, weil sich durch die Wintermonate Verzögerungen einstellen können.

 

 Anette Gelfarth & Bernd Baßfeld


 Vorstand

 

Diese Seite wurde 63003 Mal angesehen.



Nächste Seite: Geschichte